„Alles Leben ist Bewegung. Dort, wo Bewegung gestört ist, beginnt Krankheit.“

A.T. Still

Akupunktur

Die Akupunktur, eine Jahrtausende alte Heilmethode, ist ein wichtiger Bestandteil der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM).

Aus Sicht der TCM wird Gesundheit als ein harmonisches Gleichgewicht im Körper verstanden, in dem die Lebensenergie ungehindert fließen kann. Gerät der Energiefluss aus dem Gleichgewicht, entstehen Krankheitssymptome.

Durch die Stimulation bestimmter Akupunkturpunkte werden die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert und das energetische Gleichgewicht wiederhergestellt.

Da die Akupunktur eine ganzheitliche Heilmethode ist, lassen sich sowohl Störungen oder Schmerzen im Bewegungsapparat als auch Verhaltensauffälligkeiten und Erkrankungen aller Organsysteme behandeln.

Behandlung

Die TCM-Diagnostik ist Bestandteil jedes Untersuchungsganges, den ich durchführe. Die Akupunkturbehandlung ergänzt meine Osteopathische Behandlung, wenn es sinnvoll scheint und vom Pferdebesitzer gewünscht ist.

Da der Schwerpunkt meiner Osteopathischen Behandlung jedoch eher im Bereich des Bewegungsapparates liegt, biete ich auch reine Akupunkturbehandlungen an, die bei allen akuten und chronischen Erkrankungen der Organsysteme eingesetzt werden können.

Dabei stelle ich nach einem ausführlichen Erstgespräch (Anamnese) und Untersuchung des Pferdes nach den Kriterien der TCM eine Diagnose und setze gezielt Akupunkturadeln.